Finde deine Mitte.

Die Online Rückengesundheits Challenge #ORC ist ein kostenloses 30 tägiges Online-event, wo der Teilnehmer (rücken)gesundes Verhalten lernt. Nach der Anmeldung erhält jeder Kursteilnehmer täglich via Email eine kleine Aufgabe („Challenge“ = Herausforderung), die er im Laufe des Tages durchführt.

Diese 30 Challenges warten auf dich!

HIER ANMELDEN KLICK

Entwickelt für Jedermann(frau).

Online Gesundheitstraining begrüßt ❤️lich Gesundheitsinteressierte allen Niveaus für die Online Rückengesundheits Challenge

Kostenlos

Die Teilnahme an der Online Rückengesundheits Challenge ist mit keinerlei Kosten verbunden, unverbindlich und steht unter dem Motto „Lass uns die Welt gemeinsam etwas gesünder machen“!



Was brauchst Du?

Du benötigst lediglich ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.), ca. 5 Minuten täglich und den Willen deinen Gesundheitszustand aktiv selbst bestimmen zu wollen. Du musst keine Geräte anschaffen. Für die Bodenübungen ist allerdings eine Gymnastikmatte o. ä. empfehlenswert.


Disclaimer

Die Teilnahme an der Online Rückengesundheits Challenge erfolgt auf eigene Gefahr. Die Online Rückengesundheits Challenge greift dabei auf aktuelle evidenzbasierte Erkenntnisse aus der Medizin, Sportwissenschaft, Neurowissenschaft, Schmerz- und Verhaltensforschung etc. zurück.



Tipps & Kontraindikationen

#1 Trainingstipp: Gehe mit einer positiven Grundeinstellung in die Challenge hinein

#2 Techniktipp: Speichere alle Mails in deinem Archiv im Emailpostfach ab.

#3 Trainingstipp: Halte die Reihenfolge der Mails ein, weil eine bewärte Systematik deinen Erfolg erheblich steigert

In dieser Challenge präsentieren wir die Übungen unserer praktischen Erfahrung. Wir geben dir einen Einblick in unser Training und unsere Coachings. Wir haben jahrelange Erfahrung im Online Training. Wir können dir keine Gesundheit garantieren. Diese Erfolge, wie wir sie in unseren Training erreichen, sind i.d.R. nur möglich, wenn du vorher 1:1 mit uns arbeitest und unsere Vorgaben umsetzt. Wir präsentieren dir Trainingsmöglichkeiten und zeigen dir den Weg, diese in deinem Alltagsleben umzusetzen.  

Folgende Kontraindikationen schließen die Teilnahme an der Challenge aus (nach der aktuellen evidenzbasierten Grundlage für die Verschreibung von Bewegung als Medikament bei der Behandlung von Rückenschmerzen, Osteoporose und Krebs BK Pedersen, B Saltin 2015): • Jegliche vermutete oder bekannte kürzlich aufgetretene Fraktur, Tumor oder Infektion im Rücken. • Osteoporose mit Fraktur ist eine relative Kontraindikation. Regelmäßige Bewegung wird nach Ablauf der akuten Phase empfohlen, wobei das Heben und Biegen und bestimmte Kombinationen vermieden werden sollten. Die Spondylolisthesis ist keine Kontraindikation, kann jedoch eine Änderung des Trainingsprogramms erforderlich machen. • Ein Bandscheibenvorfall ist auch keine Kontraindikation, da ein Bandscheibenvorfall ohne Nervenwurzelreizung als unspezifischer Rückenschmerz behandelt werden sollte. Bei einem Bandscheibenvorfall mit Nervenwurzelreizung wird regelmäßiges Training empfohlen, solange die Beinschmerzen nicht zunehmen. Ein intensives Rückentraining ist jedoch nicht ratsam. Es gibt eine spärliche Dokumentation für richtungsspezifische Übungen • Es wird empfohlen, dass Patienten, die sich einer Chemotherapie oder Strahlentherapie mit einer Leukozytenzahl von weniger als 0,5 × 10 (9) / l, einem Hämoglobinwert von weniger als 6 mmol / l und einer Thrombozytenzahl von weniger als 20 × 10 (9) / l und einer Temperatur von mehr als 38 ° C unterziehen. Patienten mit Knochenmetastasen sollten ein Krafttraining mit hohen Gewichten vermeiden. Im Falle einer Infektion wird empfohlen, das Training für mindestens einen ganzen Tag ohne Symptome zu unterbrechen. Danach sollte das Training langsam fortgesetzt werden.  

Im Zweifel frage bitte deinen Arzt oder Physiotherapeuten.

>> GRATIS CHALLENGE ANMELDUNG <<